Dirigent

Der Roma-Musiker Riccardo M Sahiti studierte Dirigieren/Musikpädagogik bei Prof. Stanko Sepic an der Fakultät der musischen Künste in Belgrad. Nach seinem Abschluss 1990 studierte er Oper und sinfonische Orchesterleitung am Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium unter Yuri Simonov lvanovic und an der Akademie für Musik und Darsellende Kunst in Frankfurt am Main unter Prof. Jiri Starek. Er besuchte Masterkurse bei Jorma Panula und Péter Eötvös. Als Dirigent sammelte er Erfahrungen beim Belgrader Radio Sinfonie Orchester und dem Savariia Szombathely Sinfonie Orchester in Ungarn. Er leitete außerdem das Belgrader Philharmonie-Orchester und die Schlesische Philharmonie in Kattowitz. Seit 2002 ist Riccardo M Sahiti künstlerischer Leiter und Dirigent der Roma und Sinti Philharmoniker. Seit 2016 leitet er auch das Blasorchester Sankt Dionysius.